Erstklassig flittern unter Palmen

Honeymoon auf Mauritius
Mauritius - Bootsteg von oben | Foto: Mauritius Tourism Promotion Authority, Bamba

Im Morgengrauen an der Seite wilder Delfine schwimmen, mit dem Katamaran in den Sonnenuntergang segeln und ein Dinner unter 1000 Sternen mit Blick auf den Indischen Ozean genießen. Mauritius ist als beliebtes Honeymoonziel bekannt und das zu Recht. Die Tropeninsel bietet Pärchen, die auf der Suche nach einem romantischen Hideaway sind oder am Strand unter Palmen heiraten wollen, mehr als nur eine Traumkulisse. TraumHochzeit hat die Highlights vor Ort besucht und verrät, wo es am schönsten ist.

25 Grad, kristallklares Wasser und palmengesäumte Buchten – Mauritius ist der ultimative Sehnsuchtsort. Der Inbegriff der einsamen Insel, 1800 km östlich der afrikanischen Küste und 200 km nordöstlich von La Reunion, lädt zum Windsurfen, Wellenreiten, Kitesurfen, Segeln, Schnorcheln oder Tauchen ein. Innerhalb des Schutzrings aus Korallenriffen begegnet man im flachen Wasser einer Vielzahl von exotischen Meerestieren wie Korallenfischen oder Seeigeln, außerhalb des Riffs trifft man seltene Schildkröten und geht mit Delfinen auf Tuchfühlung. An Land laden die wild bewucherten Vulkanberge, die wie Zipfelmützen in den Himmel ragen, zum Trekking mit Blick auf den endlosen Ozean ein. Wo es hier für Verliebte, Verlobte und Verheiratete am schönsten ist und welche Highlights sich Paare auf keinen Fall entgehen lassen sollten - TraumHochzeit-Redakteurin Tina Lindner hat sich für Sie auf der Insel umgesehen.