Dresscode "Cocktail"
Sexy Kleiner aus den aktuellen Festmoden-Kollektionen

Der Dresscode - in der Regel auf der Einladung zu finden - gibt an, in welchem Stil sich die Gäste am Tag der Hochzeit kleiden sollen. Ihn zu ignorieren, gilt als absolut stillos, denn das Brautpaar möchte mit seiner Nennung schließlich erreichen, dass das Ambiente der Feier und das Erscheinungsbild der Gäste harmonieren.

Wie der Name verrät, ist das Cocktailkleid eine gute Wahl - obwohl mit der Bezeichnung eigentlich das "Kleine Schwarze" gemeint ist, was übrigens auch gerne eine andere Farbe haben darf. Das Kleid sollte elegant sein, Bein (knielang), Schulter und Dekolleté dürfen gezeigt werden.

Modelle auf dem Foto

  1. Modell "Lorena" aus der Abendmoden Kollekton 2012 von Kleemeier
  2. Style Nr. 1590 aus der Festmoden-Kollektoin von Lilly
  3. Modell "D39" aus der LOVE Kollektion 2012 von Enzoani