Nutzungsbedingungen

Rechtliche Bestimmungen für die Nutzung von TraumHochzeit-Magazin.de

§ 1 Geltungsbereich

  1. Für die Nutzung der vom Redaktionsbüro Stefanie Friesenhahn (nachfolgend "Betreiber" genannt) betriebenen Website TraumHochzeit-Magazin.de gelten ausschließlich die nachfolgenden Nutzungsbedingungen.  Abweichende Bedingungen werden nicht anerkannt, es sei denn, der Betreiber stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu. Für Verträge, welche nicht in Zusammenhang mit der reinen Nutzung von TraumHochzeit-Magazin.de stehen, gelten unsere AGB.
  2. Der Betreiber behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern, sofern die Änderungen unter Berücksichtigung der Interessen des Betreibers für den Nutzer/Besucher der Website TraumHochzeit-Magazin.de (nachfolgend "Nutzer" genannt) zumutbar sind. Dies ist insbesondere der Fall, wenn die Änderungen ohne wirtschaftliche Nachteile für den Nutzer sind, z. B. bei der Anpassung der Nutzungsbedingungen unter Beachtung geänderter oder neuer Dienste oder Funktionalitäten.

§ 2 Leistungsumfang

  1. Der Betreiber bietet dem Nutzer die Möglichkeit an Umfragen und Gewinnspielen teilzunehmen sowie ausgewählte Artikel zu kommentieren und zu bewerten oder sich für den TraumHochzeit-Newsletter zu registrieren. Der Betreiber bemüht sich, dem Nutzer den Zugang und die Nutzung der Website nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen zu ermöglichen. Ein Anspruch auf Zugang besteht jedoch nicht.
  2. Der Betreiber behält sich das Recht vor, jederzeit die Angebote für den Nutzer um einzelne Dienste zu erweitern oder zu reduzieren, sowie die einzelnen Dienste jederzeit umzustellen. Der Betreiber ist berechtigt, dritte Dienstleister und Erffüllungsgehilfen mit der Erbringung von Teilen oder des ganzen Leistungsspektrums zu beauftragen, sofern hierdurch für den Nutzer keine Nachteile entstehen.
  3. Für einzelne Dienste können zusätzliche oder vorrangige spezielle Nutzungsbedingungen gelten.

§ 3 Anmeldung / Registrierung

  1. Die Nutzung der vom Betreiber angeforderten Dienste, wie z. B. das Regristrieren für den TraumHochzeit-Newsletter, die Teilnahme an Gewinnspielen oder das Kommentieren von Beiträgen erfordert die Angabe persönlicher Daten des Nutzers. Hierzu ist das jeweils betreffende Web-Formular auszufüllen und an den Betreiber abzusenden.
  2. Der Nutzer ist verpflichtet die abgefragten Daten, die von Formular zu Formular variieren können, richtig und vollständig mitzuteilen. Die vom Nutzer mitgeteilte E-Mail-Adresse gilt als Kontaktadresse zwischen dem Betreiber und dem Nutzer.
  3. Die Anmeldung und Nutzung der vom Betreiber angebotenen Dienste ist kostenlos, soweit nichts anderes, gut ersichtlich beim Anmeldeformular in eindeutiger Weise angegeben ist. Der Betreiber behält sich vor, seine angebotenen Dienste durch kostenpflichtige Angebote zu erweitern. Eine Kostenpflicht setzt in jedem Fall eine gesonderte entsprechende Vereinbarung voraus.

§ 4 Pflichten des Nutzers

  1. Der Nutzer ist für den Inhalt seiner Anmeldung und die Informationen, die er zum Beispiel innerhalb von Beitragskommentaren über sich bereitstellt, allein verantwortlich.
  2. Der Nutzer versichert, dass die bei der Anmeldung angegebenen Daten der Wahrheit entsprechen und ihn persönlich beschreiben. Die Vertragsparteien sind sich darüber einig, dass es als berechtigtes Interesse des Betreibers anzusehen ist, die Richtigkeit der angegebenen Daten gegebenenfalls überprüfen zu können.
  3. Der Nutzer verpflichtet sich, den Betreiber schadlos von jeglicher Art von Klagen, Schäden, Verlusten oder Forderungen zu halten, die durch seine Anmeldung und/oder Teilnahme an diesem Service entstehen könnten, sofern diese Schäden nicht auf Vorsatz oder Fahrlässigkeit des Betreibers, bzw. dessen gesetzlicher Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Insbesondere verpflichtet sich der Nutzer, den Betreiber von jeglicher Haftung und von allen Verpflichtungen, Aufwendungen und Ansprüchen, die sich aus Schäden wegen übler Nachrede, Beleidigung, Verletzung von Persönlichkeitsrechten, wegen des Ausfalls von Dienstleistungen für Nutzer, wegen der Verletzung von Immaterialgütern oder sonstiger Rechte ergeben, freizustellen.
  4. Der Nutzer verpflichtet sich, nicht vorsätzlich die Daten Dritter Personen (einschließlich E-Mail-Adresse) als seine eigenen auszugeben.
  5. Der Nutzer verpflichtet sich, bei Anmeldung und Nutzung der Dienste die jeweils anwendbaren Gesetze einzuhalten.
  6. Der Nutzer verpflichtet sich, E-Mails und andere Nachrichten vertraulich zu behandeln und diese nicht ohne Zustimmung ihres Urhebers Dritten zugänglich zu machen. Gleiches gilt für Namen, Telefon- und Faxnummern, Wohn-, E-Mail Adressen und/oder URLs.
  7. Ferner verpflichtet sich jeder Nutzer, den Service nicht missbräuchlich zu nutzen, insbesondere:
  • über ihn kein diffamierendes, anstößiges oder in sonstiger Weise rechtswidriges Material oder solche Informationen zu verbreiten; insbesondere keine Inhalte zu verbreiten , die Volksverhetzung, verharmlosende oder verherrlichende oder die Menschenwürde verletzende Darstellung grausamer Gewalttätigkeiten gegen Menschen oder Pornographie zum Gegenstand haben.
  • ihn nicht zu benutzen, um andere Personen zu bedrohen, zu belästigen oder die Rechte (einschließlich Persönlichkeitsrechte) Dritter zu verletzen;
  • keine Daten heraufzuladen, die einen Virus enthalten (infizierte Software). Keine Software oder anderes Material heraufzuladen, das urheberrechtlich geschützt ist, es sei denn, der Nutzer hat die Rechte daran oder die erforderlichen Zustimmungen;
  • ihn nicht in einer Art und Weise zu benutzen, welche die Verfügbarkeit der Angebote für andere Nutzer nachteilig beeinflusst;
  • keine E-Mails abzufangen und auch nicht zu versuchen, sie abzufangen;
  • keine Werbung für andere Webseiten, die vergleichbare Dienste anbieten oder gewerbliche Kontaktportale zu betreiben.
  • keine Kettenbriefe zu versenden;

Die Nichtbeachtung einer der oben genannten Verhaltensverpflichtungen kann sowohl zu einer sofortigen Sperrung führen als auch zivil- und strafrechtliche Folgen für den Nutzer selbst haben. Der Betreiber behält sich insbesondere das Recht vor, den Nutzer von seinem Service auszuschließen oder zu sperren, falls bei der Anmeldung oder Nutzung des Service nach Auffassung des Betreibers rechtswidrige, sittenwidrige, obszöne oder politisch radikale Inhalte verbreitet werden sollten. Weiterhin behält sich der Betreiber vor, solche Inhalte - insbesondere Kommentarbeiträge - zu löschen, die nach Ansicht des Betreibers rechtswidrig, sittenwidrig, obszön, politisch-radikal sind oder in sonstiger Weise gegen vorliegende Vereinbarungen verstoßen.

§ 5 Beendigung der Nutzerschaft

  1. Die Nutzerschaft kann, soweit dies überhaupt erforderlich ist, jederzeit vom Nutzer durch E-Mail an den Betreiber oder durch Löschen seines Nutzerprofils beendet werden.
  2. Die Nutzerschaft kann außerdem jederzeit durch den Betreiber gekündigt werden, sofern der Nutzer seine Pflichten schwerwiegend oder wiederholt verletzt.

§ 6 Verantwortlichkeit für Inhalte / Freistellung

  1. Für die Rechtmäßigkeit oder Richtigkeit der vom Nutzer eingestellten Inhalte ist aussschließlich der Nutzer selbst verantwortlich. Der Betreiber ist lediglich technischer Dienstleister. Der Betreiber ist nicht verpflichtet, die von ihm übermittelten oder gespeicherten Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.
  2. Der Nutzer stellt den Betreiber von allen Ansprüchen frei, die Dritte wegen der Verletzung ihrer Rechte durch die von ihm eingestellten Inhalte oder wegen der sonstigen Nutzung durch den Nutzer gegen den Betreiber geltend machen. Der Nutzer trägt die dem Betreiber hierdurch entstehenden Kosten der Rechtsverteidigung und -verfolgung. Weitergehende Ansprüche des Betreibers bleiben unberührt.

§ 7 Entfernung von Inhalten

  1. Die Entfernung von Inhalten des Nutzers liegt im Ermessen des Betreibers.
  2. Wird ein vom Nutzer eingestellter Inhalt vom Betreiber oder dritter Seite beanstandet, so ist der Betreiber zur Vermeidung eigener rechtlicher Nachteile berechtigt, diese Inhalte unverzüglich und ohne jegliche Prüfung zu entfernen. Liegt offenkundig ein Rechtsverstoß vor, ist der Betreiber berechtigt, dem Dritten auf Anfrage Auskunft über die Person des Nutzers zu erteilen.
  3. Der Betreiber ist jederzeit berechtigt, den Zugang des Nutzers zu sperren und alle Beiträge von ihm zu löschen.

§ 8 Inhalte, Bilder, Urheberrechte

  1. Durch das Übermitteln von Inhalten räumt der Nutzer dem Betreiber die folgenden nichtauschließlichen, übertragbaren, zeitlich und räumlich nicht beschränkten Rechte (einschließlich des Rechts zur Erteilung von Unterlizenzen) an den vom Nutzer eingetellten Inhalten ein: 
  • das Archivierungs- und Datenbankrecht, d. h. das Recht, die Inhalte in jeder Form zu archivieren und insbesondere auch digitalisiert zu erfassen, in Datenbanken einzustellen und auf allen bekannten Speichermedien zu speichern und mit anderen Werken oder Werkteilen zu verbinden; 
  • das Vervielfältigungs- und Verbreitungsrecht, d. h. das Recht, die Inhalte beliebig zu speichern, zu vervielfältigen, der Öffentlichkeit anzubieten oder in Verkehr zu bringen;
  • das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung, also das Recht, die Inhalte drahtgebunden oder drahtlos der Öffentlichkeit in einer Weise zugänglich zu machen, dass diese Mitgliedern der Öffentlichkeit von Orten und Zeiten ihrer Wahl zugänglich sind, also insbesondere über das Internet;
  • das Bearbeitungsrecht, d. h. das Recht, die Inhalte beliebig zu bearbeiten, insbesondere zu ändern, zu kürzen, zu ergänzen und mit anderen Inhalten zu verbinden. 

2.  Dem Betreiber ist es gestattet, die vorgenannten Handlungen durch Dritte vornehmen zu lassen.

§ 9 Haftung des Betreibers

  1. Eine Haftung des Betreibers für Schäden, die mit diesem Service in Zusammenhang stehen, an Leben, Körper oder Gesundheit ist ausgeschlossen, soweit dieser Schaden nicht auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung des Betreibers, bzw. dessen gesetzlichem Vertreter oder Erfüllungsgehilfen oder auf Vorsatz des Betreibers, bzw. dessen gesetzlicher Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruht.
  2. Eine Haftung des Betreibers für Schäden, die mit diesem Service in Zusammenhang stehen und die an anderen Rechtsgütern als Leben, Körper oder Gesundheit eintreten, ist ausgeschlossen soweit dieser Schaden nicht auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Betreibers, bzw. dessen gesetzlicher Vertreter oder Erfüllungsgehilfen oder auf Vorsatz des Betreibers, bzw. dessen gesetzlicher Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruht.
  3. Der Betreiber kann nicht  für inkorrekte Angaben in den Anmeldungen der Nutzer verantwortlich gemacht werden, da die von den Nutzern bereitgestellten Informationen nicht immer geprüft werden können. Er übernimmt keine Haftung für den eventuellen Missbrauch von Informationen durch andere Nutzer oder Dritte, dies gilt insbesondere, wenn der Nutzer die Informationen selbst zugänglich gemacht hat. Ferner haftet der Betreiber nicht für die unbefugte Kenntniserlangung Dritter von persönlichen Daten von Nutzern (z. B. durch einen unbefugten Zugriff von "Hackern" auf die Datenbank). Der Betreiber ist insoweit berechtigt, aber nicht verpflichtet, den Inhalt jedweden Textes sowie eingesandter Fotos bzw. Grafikdateien auf die diesen Nutzungsbedingungen zu Grunde liegenden Richtlinien hin zu überprüfen und, wenn nötig, zu ändern oder zu löschen.
  4. Der Betreiber übernimmt keine Haftung dafür, dass die Dienste zu jeder Zeit ohne Unterbrechung, sicher und fehlerfrei zur Verfügung stehen.
  5. Weiterhin haftet der Betreiber nicht für von diesem nicht zu verantwortende Ausfälle des Dienstes, beispielsweise aufgrund von höherer Gewalt oder technischen Störungen des Internet.

§ 10 Gewinnspiele / Verlosungen

  1. Die Teilnahme an Gewinnspielen und Verlosungen ist kostenlos und nicht von dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen abhängig.
  2. Teilnahmeberechtigt ist jede natürliche Person, die das 18. Lebensjahr vollendet hat, mit Ausnahme des Betreibers und der rechtlich verbundenen Unternehmen, sowie dessen Angehörige. Pro Teilnehmer ist nur eine Anmeldung je Gewinnspiel möglich.
  3. Eine Barauszahlung, Auszahlung in Sachwerten oder Tausch eines Gewinns ist nicht möglich. Die Gewinne sind nicht übertragbar.
  4. Sollte ein Gewinner nicht ausfindig gemacht werden können, behält sich der Betreiber das Recht vor, nach freiem Ermessen und ohne Verpflichtung gegenüber dem nicht ausfindig zu machenden Gewinner über den Preis zu verfügen.
  5. Weitere Nutzungsbedingungen und Angaben über Teilnahmefristen enthalten die einzelnen Beschreibungen der Gewinnspiele / Verlosungen sowie die gesonderten, auf der Website des Betreibers veröffentlichten Teilnahmebedingungen.
  6. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  7. Soweit Veranstalter eines Gewinnspiels nicht der Betreiber selbst ist, wird der Veranstalter im Rahmen der einzelnen Gewinnspiele / Verlosungen genannt. Sofern vorhanden, gelten dessen Teilnahmebedingungen vorrangig.

§ 11 Widerrufsbelehrung zum Datenschutz

Der Nutzer kann Auskunft über die von ihm gespeicherten Daten verlangen und hat darüber hinaus das Recht, der weiteren Nutzung dieser personenbezogenen Daten zu widersprechen (s. Absatz Auskunftsanspruch in unseren Hinweisen zum Datenschutz). Einer Anfrage und/oder dem Widerspruch sind ausreichende Kontaktangaben (mindestens E-Mail-Adresse) sowie ein Nachweis der Identität beizufügen.  Die Anfrage/der Widerspruch kann per E-Mail, Fax oder auf dem Postweg an die in unserem Impressum genannten Kontaktdaten erfolgen.

§ 12 Schlussbestimmungen

  1. Die Nutzungsbedingungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.
  2. Erfüllungsort ist der Sitz des Betreibers.
  3. Für den Fall der Unwirksamkeit oder Teilunwirksamkeit einer der Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Eine unwirksame oder teilunwirksame Bestimmung wird durch diejenige Bestimmung ersetzt, die der ursprünglichen Bestimmung, unter wirtschaftlicher Betrachtung, am nächsten kommt.

Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zum Datenschutz.