Heiraten wird immer teurer

Brautpaar in Geldnot (© zimmytws - Fotolia.com)
Brautpaar in Geldnot (© zimmytws - Fotolia.com)
Hochzeiten sind ein teurer Spaß. Durchschnittlich kostet eine Hochzeit in Deutschland rund 5.000 Euro. Am meisten wird dabei in die Bewirtung der Gäste investiert, hinzu kommen noch beträchtliche Summen für den Kauf von Hochzeitskleid und Anzug. So lauten die Ergebnisse einer Online-Umfrage mit 1.000 Befragten, die Resarch Now im Auftrag von Western Union durchgeführt hat.

Steigende Hochzeitskosten führen dazu, dass traditionelle Hochzeitsgeschenke wie Bettwäsche oder Besteck vermehrt durch Geldgeschenke ersetzt werden. Diese helfen dem Brautpaar, das Fest zu finanzieren oder ermöglichen ihnen unvergessliche Flitterwochen. Die Hochzeitspaare werden zudem immer älter und leben bereits vor ihrer Hochzeit zusammen. Laut dem Statistikamt der Europäischen Union (Eurostat) sind deutsche Männer durchschnittlich 32,6 und Frauen 29,6 Jahre alt, wenn sie heiraten. 2009 heirateten in Deutschland 378.439 Paare, wie aus den Statistiken von Eurostat hervorgeht.

"Aufgrund der hohen Kosten ist es nicht verwunderlich, wenn sich Paare vermehrt an ihre Familie und Freunde wenden und sie um finanzielle Hilfe bitten", sagt Claus Jousten, Country Director Western Union Deutschland. "Immer mehr Kunden haben in den vergangenen Jahren daher unsere Services besonders in den Sommermonaten genutzt, um den Hochzeitspaaren Geld für die Feier oder die Flitterwochen zu schenken. Mit Western Union lässt sich Bargeld schon ab 4,90 Euro innerhalb der Eurozone versenden."

Kosten sind die größte Sorge

Die größte Sorge der Paare sind die hohen Kosten für die Hochzeitsfeier, wie 68 Prozent der Befragten angeben. Dies ist ein Grund, warum sich 73 Prozent der Paare Geld wünschen. "Western Union bietet hier eine schnelle und zuverlässige Möglichkeit des Transfers innerhalb Deutschlands und in der Eurozone", so Claus Jousten.

Gesamtausgaben für Hochzeiten pro Land

  1. Italien - 2.415.120.000 Euro
  2. Deutschland - 1.892.195.000 Euro
  3. Großbritannien - 1.522.710.439 Euro, was 1.352.015.000 Britischen Pfund entspricht
  4. Frankreich - 1.258.270.000 Euro
  5. Polen - 1.253.970.000 Euro

Übrigens: Die Umfrage ergab auch, dass deutsche Hochzeitsgäste bis zu 250 Euro für die Hochzeit ihrer Freunde ausgeben.

Weitere Infos unter www.westernunion.de.

Neuen Kommentar erstellen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinie von Mollom.